Durchführung der Unternehmens-POC-Schnelltests bei uns

Aufgrund der aktuellen Entwicklung möchten wir Sie betriebsärztlich bei der Durchführung der gesetzlich geforderten POC-Schnellteste in der Region Hannover unterstützen. Seitens des Unternehmens besteht ab sofort die Pflicht – den Mitarbeiter, die vor Ort im Unternehmen anwesend sind – 1x pro Woche einen POC-Schnelltest anzubieten (Angebotspflicht, siehe Beschlussvorlage des Bund- Länderbeschlusses (Seite 5, Punkt 2))!

Gerne können wir Ihre Mitarbeiter nach Rücksprache mobil (im Unternehmen) oder stationär (in der betriebsärztlichen Praxis oder in dem sich in Gründung befindenden Testzentrum) nach Verfügbarkeit testen. Die Ergebnisse werden den Mitarbeitern datenschutzkonform per E-Mail zugestellt. Grundsätzlich sehen wir bei notwendigen größeren Testmengen ( > 100 MA) Sicherheitsrisiken hinsichtlich der zu beachtenden Hygienemaßnahmen im Unternehmen.

Entsprechend werden wir größere Testkapazitäten über ein betriebsärztliches Test- und späteres Impfzentrum unseren Unternehmen anbieten. Ein betriebsärztliches Test- und Impfzentrum wird dazu unsererseits etabliert und wird den Unternehmen eine digitale Anmeldeplattform anbieten.

Zum jetzigen Zeitpunkt nehmen wir die Anmeldungen für die gewünschten POC-Schnell Testungen Ihrer Mitarbeiter unter unserer betriebsärztlichen Praxisnummer Tel.: 0511-260948617 oder unserer E-Mail: betriebsmedizin@praxispodbi26.de gerne entgegen.

 

Neu: Empfehlung zum Schutz vor Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2!

Nur der Schutz der nachweislich ist, steht Ihnen im Ernstfall zur Verfügung. Wir führen betriebsärztliche Antikörperbestimmungen im venösen Blut vor und nach einer COVID-19- Impfung für Sie durch!

  1. Antikörper-Test nach einer vermeintlich durchlaufenen oder stillen SARS-CoV-2-Infektion / die Bestimmung ist z.B. vor einer Impfung sinnvoll (Profil 36)

Hierbei erfolgt eine quantitative Bestimmung von speziellen Covid Spike Antikörpern, die auch nur spezifisch sind für eine durchgemachte Infektion (z.B. nach stillem Kontakt zu SARS-CoV-2). Der positive Nachweis besagt, dass Sie ohne Impfung Immunität erworben haben – falls ausreichend viele eigene Antikörper gebildet wurden. Wer also vor einer Impfung wissen möchte, ob er bereits Kontakt zu einem SARS-CoV-2-Virus hatte und ob oder wie viele eigene Antikörper er vielleicht schon gebildet hat, wählt das Profil 36!

Preis pro Untersuchung 49 Euro

 

  1. Quantitativer Antikörper-Test nacherfolgter Impfung (Profil 37)

Hierbei erfolgt eine quantitative Bestimmung der Covid Spike Antikörper, die spezifisch nur nach einer Impfung gebildet werden (Quantitativer Antikörper-Titer nach Impfung)! Der positive Nachweis besagt, dass Sie nach einer Impfung Immunität erworben haben und entsprechend geschützt sind. Wer also nach einer Impfung den Impferfolg und seinen Antikörper-Titer quantitativ bestimmt haben möchte, erhält das Profil 37!

Preis pro Untersuchung 49 Euro

 

  1. Auf Wunsch Kombination der Profile 36 und 37 zum Sonderpreis 

Beispielsweise zum Nachweis der zwei Antikörper und damit Beleg der höchsten Sicherheit von beiden Antikörpern geschützt zu werden (Anmerkung: Die Covid-Spike-Antikörper im Profil 36 (treten nur nach echter Infektion auf) sind andere als die im Profil 37 (die nur nach einer Impfung nachweislich sind).

                 Preis pro Untersuchung 89 Euro